Nach 275 Tagen in einem Tierheim wurde der Pitbull schließlich von einer liebevollen Familie adoptiert, die ihm das Leben geben wird, von dem er immer geträumt hat.

 

TIERE

 

Das Einzige, wovon er immer geträumt hatte, war eine Familie für immer zu haben.

Es ist ein so glücklicher Moment, wenn Menschen kommen, um Tierheimhunde zu adoptieren, und es wird noch aufregender, wenn sie sehr lange Zeit im Tierheim verbracht haben.

Paco ist unser süßer Held, der 275 Tage im Tierheim verbracht hat.

Der Grund, warum sie ihn nicht adoptieren wollten, war, dass er schon alt war und außerdem aus der Pitbull-Rasse stammte, um die es in unserer Gesellschaft viele Mythen gibt.

Also wollte ihn niemand nach Hause bringen, bis ihn dieses Paar sah … Nach 275 Tagen wollte ihn endlich jemand nach Hause bringen.

Er hatte so lange auf diesen Tag gewartet. Schließlich kam seine Familie für immer.

Der Hund war so aufgeregt, dass er nicht aufhören konnte, mit dem Schwanz zu wedeln und zu springen.

Als sein frischgebackener Vater ihn abholte, hatte der süße Pitbull zunächst keine Ahnung, was los war.

Er schien die Hoffnung aufgegeben zu haben, adoptiert zu werden, aber plötzlich sah er seinen neuen Vater auf sich zukommen.

Es war unmöglich, die Aufregung zu kontrollieren. Alle waren so glücklich.

Unser Paco wird nun bei seiner liebevollen Familie leben, die versprochen hat, ihm die Liebe zu geben, von der er immer geträumt hat.

Teilen Sie dies mit Ihrer Familie und Ihren Freunden.

 

Like this post? Please share to your friends:

Videos from internet