„LIEBE FÜRS LEBEN“: DIE GESCHICHTE DES STÄRKSTEN PAARES IN HOLLYWOOD – GEORGE CLOONEY UND SEIN HAUSCHWEIN!

Das ist wahre Liebe! George Clooney, bekannt für seinen Ruhm in Hollywood, teilt eine einzigartige Bindung zu seinem Hausschwein Max. Max war stets an seiner Seite und beweist, dass wahre Freundschaft keine Grenzen kennt.

Die Reichen haben ihre eigenen Marotten, und darüber lässt sich nicht streiten. Wie oft sieht man ein Wildschwein nicht als Nutztier, sondern als geliebtes und verwöhntes Haustier?

Einst, als ein kleines schwarzes Schwein Glück hatte, entschied sich der Hollywood-Held und begehrte Herzensbrecher George Clooney mit seiner Hilfe, seine leidenschaftlichen Gefühle Kelly Preston zu zeigen.

Die Schauspielerin war buchstäblich gerührt von diesem ungewöhnlichen Geschenk; das Paar war von ihm berührt und nahm ihn bedingungslos mit zu allen lauten Partys. Das extravagante Haustier erhielt den Namen Max und führte ein paradiesisches Leben.

Aber nichts währt ewig, und Kellys Liebe zu George schwand, was durch John Travolta verursacht wurde. Die Schauspielerin verließ Clooneys Haus, entschied sich jedoch dafür, Max nicht mitzunehmen. So blieben sie allein zurück – George und Max.

Das Ferkel verwandelte sich sehr schnell in einen ausgewachsenen Eber und wuchs weiter. Schließlich wurde er zu einem riesigen Eber mit einem Gewicht von 136 kg!

Der Schauspieler baute ein Haus im Hof seines Anwesens für Max, der es nicht mochte, sich zu bewegen, und einen liegenden Lebensstil bevorzugte.

Die engen Freunde von Clooney vermuten, dass der Eber der Grund für sein langes Junggesellendasein war.

Natürlich gab es viele romantische Beziehungen, aber George stellte jeder seiner Freundinnen die Bedingung: „Wenn du mich magst, dann magst du auch meinen Eber.“ Das gefiel nicht jedem, und eines Tages verlangte seine nächste Leidenschaft, dass er eine Wahl zwischen ihr und Max treffen sollte… Der Eber gewann.

Max‘ Lebensreise endete 2006; er war bereits alt, litt unter Fettleibigkeit und Arthritis. Clooney war zutiefst betrübt über den Verlust seines Haustieres und vermisste ihn lange Zeit.

Er gesteht, dass er mit dem Eber die längste Freundschaft hatte und seinen faulen vierbeinigen Freund immer noch vermisst.

Like this post? Please share to your friends:

Videos from internet