«Wenn eine Wassermelone nach dem Aufschneiden so aussieht, wirf sie sofort weg. 😱 Warum ist das so seltsam?»

Werfe eine Wassermelone sofort weg, wenn sie nach dem Aufschneiden so aussieht. Melonen sind eines der bekanntesten und am häufigsten verzehrten Obstsorten. Sie sind ein Sommerfavorit, der sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen beliebt ist. Sie sind reich an Wasser und helfen, den Körper hydratisiert zu halten. Da man erst nach dem Aufschneiden erkennen kann, ob eine Wassermelone perfekt ist, ist es wichtig, beim Kauf auf einige Schlüsselkomponenten zu achten.

Die Form, das Aussehen und die Farbe des Stiels sind einige der wichtigsten Faktoren. Wassermelonen müssen zunächst schwer sein. Eine Wassermelone ist angenehm, wenn sie sich schwerer anfühlt als erwartet. Achte auf den Bereich der Melone. Dieser Fleck zeigt den Reifegrad der Wassermelone an. Suche nach dem gelben Fleck auf der gegenüberliegenden Seite des Stiels. Ist dieser Fleck grün oder weiß, ist die Wassermelone nicht reif genug. Die Schale sollte zudem glänzend sein.

Du kannst die Wassermelone auch mit den Fingerspitzen abklopfen, um sicherzustellen, dass sie reif ist. Es ist sicher, die Melone zu essen, wenn sie hohl klingt. Suche außerdem nach Wassermelonen mit einer ovalen oder runden Form, anstatt nach ungleichmäßigen! Iss nur die zentralen Melonenstücke, die aufgespalten sind.

Wie man eine Wassermelone schneidet (der einfachste Weg) – Fifteen Spatulas

Jede Familie bemüht sich, eine Ernährung reich an natürlichen Produkten und Gemüse zu sich zu nehmen. Aus diesem Grund ist es wichtig zu lernen, wie man Pflanzen, die natürlich gewachsen sind, von denen unterscheidet, die mit Hilfe von Kunstdünger angebaut wurden. Einige Produzenten verwenden Beschleuniger, um das Wachstum der Melonen zu fördern. Der Teil in der Mitte der Melonen ist eines der offensichtlichen Merkmale von künstlich angebauten Melonen. Wenn eine Wassermelone wie diese gespalten ist, wurden chemische Düngemittel zur Förderung des Wachstums verwendet.

Die Vorteile des Verzehrs von Wassermelonen Die Samen der Wassermelone sind für den Körper genauso nährstoffreich wie die Frucht. Bewahre daher die Wassermelonensamen auf; sie sind reich an Nährstoffen. 150 Gramm getrocknete Samen enthalten 30,6 Gramm Protein, was 61 % des täglichen Bedarfs entspricht.

How to Cut a Watermelon (Easiest Way to Cut) - Fifteen Spatulas

In den Samenproteinen sind daher Tryptophan, Glutaminsäure und Lysin – zu den notwendigen Aminosäuren gehörend – enthalten. Darüber hinaus ist Arginin enthalten, das den Blutdruck regulieren und Schmerzen in den Arterien lindern kann. Wassermelonensamen enthalten auch Niacin, ein B-Vitamin, das für die Erhaltung des Verdauungssystems, des Nervensystems und der Hautelastizität wichtig ist. Außerdem sind Thiamin, Riboflavin, Vitamin B6 und Pantothensäure in den Samen vorhanden.

Ein weiterer Vorteil des Verzehrs von Wassermelonensamen ist die Aufnahme von Nährstoffen, die Muskeln und Gelenke unterstützen, wie Magnesium, Phosphor, Kalium, Natrium, Kupfer, Mangan und Zink. Das Fruchtfleisch der Melone hat einen sehr niedrigen Fett- und Cholesteringehalt. Citrullin, das hauptsächlich in der Schale vorkommt, hilft der Leber bei der Ausscheidung von Ammoniak. Außerdem erweitert Citrullin die Blutgefäße, reduziert oxidativen Stress und erhöht unser Energieniveau.

Die Melone enthält Vitamine A, C, D, E, B6 und B12, Pantothensäure, Eisen, Kalzium, Magnesium, Kalium, Phosphor, Zink und Selen. Neben der Stärkung des Immunsystems können Vitamine und Antioxidantien helfen, Herzkrankheiten, Gelenkentzündungen und einige Krebsarten wie Dickdarm-, Prostata-, Brust- und Gebärmutterhalskrebs vorzubeugen. Im Vergleich zu Tomaten hat Wassermelone einen höheren Gehalt an Lycopin, einem starken Antioxidans, das schlechtes Cholesterin senkt und vor Osteoporose, Katarakten und Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützt.

Like this post? Please share to your friends:

Videos from internet