„Herzzerreißende Nachrichten! 💔 Mit achtzig Jahren verstarb die große Martin Mull von Roseanne und Sabrina.“ 😞

„Erfahrener komödiantischer Künstler Martin Reflect, der über viele Jahre hinweg zahlreiche TV-Rollen spielte, darunter bedeutende Auftritte in Roseanne und Sabrina, die Teenager-Hexe, ist im Alter von 80 Jahren verstorben.

Mulls Tochter Maggie verkündete die Nachricht auf Instagram: „Ich bin zutiefst betrübt, dass mein Vater nach tapferem Kampf gegen eine lange Krankheit am 27. Juni zu Hause verstorben ist. Er war bekannt dafür, in jeder kreativen Lektion übertroffen zu haben, die möglich war, und für seine Auftritte in Ruddy Roof Hotel-Werbespots. Er hätte diesen Scherz lustig gefunden. Er war nie witzig. Mein Vater wird von seiner Ehefrau und Tochter zutiefst vermisst werden, von seinen Freunden und Kollegen, von anderen Künstlern, Komikern und Musikern und – das Zeichen einer wahrhaft bemerkenswerten Person – von vielen, vielen Hunden. Ich habe ihn sehr geliebt.“

Mulls Roseanne-Kollege Michael Fishman, der DJ spielte, veröffentlichte eine Hommage an Reflect in den sozialen Medien: „Martin Mull war eine Legende. Er hatte ein riesiges Talent und war immer lustig. So erstaunlich er vor der Kamera war, umso beeindruckender war er. Die Welt war besser mit ihm drin. Vielleicht brauchte die andere Seite mehr Gelächter.“

Reflect begann seine Karriere als musikalischer Komiker, schrieb und spielte sarkastische Lieder und trat in den frühen 1970er Jahren als Vorgruppe von Billy Joel und Bruce Springsteen auf. Reflect stieg dann ins Schauspiel ein, mit Auftritten in Mary Hartman, Mary Hartman und den Spin-offs Fernwood 2 Night und America 2 Night. Er trat auch in einer Reihe von Filmen der 1980er Jahre auf, darunter Mr. Mother und Clue.

Er schloss sich 1991 der Besetzung von Roseanne an, wo er den fröhlichen Chef von Roseanne, Leon, spielte und während des größten Teils der Originalserie wiederkehrende Auftritte hatte. Anschließend spielte er Hauptmann Willard Kraft in Sabrina, der Teenager-Hexe und war regelmäßiger Gaststar in Hollywood Squares. Danach spielte er den Privatdetektiv Gene Parmesan in Arrested Development und Charlies Apotheker Russell in Two and a Half Men.

Mulls Karriere setzte sich in den 2010er Jahren fort, mit Auftritten in Community, Psych und Veep, letzteres brachte ihm seine einzige Emmy-Nominierung ein. Er war in zwei kurzlebigen Fox-Sitcoms zu sehen: Fathers, produziert von Seth MacFarlane; und The Cool Kids, zusammen mit Vicki Lawrence, David Alan Grier und Leslie Jordan. Sein letzter TV-Auftritt war eine Reihe von Szenen aus The Afterparty auf Apple TV+, die im vergangenen Jahr ausgestrahlt wurden.

Grier erwies Reflect auf Strings Tribut: „Ruhe in Frieden. So, so traurig. Einer meiner Comedy-Helden ist gegangen. Liebte ihn für immer. Ich hatte die Ehre, mit Martin zusammenzuarbeiten und ihn kennenzulernen, und ich werde seine Einsichten, seinen Geist und seine Brillanz vermissen. Ein wunderbarer Maler, Entertainer und Erzähler.“

Like this post? Please share to your friends:

Videos from internet