💔😭«Michael Madsen sucht immer noch nach Antworten nach der Tragödie seines Sohnes. Was war der wahre Grund?»😳

Michael Madsen, der Schauspieler aus „Reservoir Dogs“, erhielt eine letzte Nachricht von seinem Sohn, in der nur stand: „Ich liebe dich, Dad“, und nichts weiter.

Sein Vater berichtete, dass sich der 26-jährige Hudson Madsen, Sohn eines bekannten Hollywood-Schauspielers, in den Kopf schoss, nachdem er seinen Dienst als Sergeant der US-Streitkräfte in Hawaii beendet hatte.

Madsen, der Star der „Kill Bill“-Reihe, sagte der LA Times: „Ich bin geschockt, da mein Sohn, mit dem ich vor ein paar Tagen noch gesprochen habe, sagte, dass er glücklich sei – meine letzte Nachricht von ihm war ‚Ich liebe dich, Dad‘.“

„Ich sah keine Anzeichen von Traurigkeit. Es ist so schrecklich. Ich versuche, es zu verstehen und herauszufinden, was passiert ist.“

Hudson, der älteste Sohn von Madsen und seiner Frau DeAnna Madsen, hatte Quentin Tarantino als Taufpaten. Die beiden anderen ältesten Kinder waren seine Brüder Luke und Kalvin. Madsen hat zwei weitere Söhne, Christian und Max, mit seiner früheren Partnerin Jeannine Bisignano. Im Jahr 2019 heiratete er Carlie, die in den sozialen Medien ermutigende Kommentare über ihre Liebe postete. Aus Carlie’s Social-Media-Konten geht hervor, dass das Paar, das nicht in der Lage war, auf natürliche Weise zu empfangen, fast eine IVF-Behandlung in Betracht gezogen hatte.

Nur eine Woche vor seinem Tod am 22. Januar 2022 postete Carlie ein Selfie von sich in einem Krankenhausoutfit auf Instagram und teilte mit, dass sie kürzlich einen Tumor entfernt bekommen hatte.

Sie schrieb weiter im Beitrag: „Ich möchte meinem erstaunlichen Ehemann ein großes Dankeschön aussprechen!“ Während des gesamten Prozesses hat er eine außergewöhnliche Geduld gezeigt. Ich hatte kürzlich eine Operation an einer meiner Brüste, um einen Tumor zu entfernen. Carlie fügte hinzu: „Wir haben kürzlich etwa sieben Stunden im Krankenhaus verbracht. Während ich operiert wurde, ging er zu Target und besorgte mir eine Karte, Blumen, einen gemütlichen Schlafanzug und meine Lieblingssüßigkeiten! Er hat auch enorm zu meiner Genesung beigetragen, und ich bin unglaublich dankbar.“

Einige Wochen später postete sie ein süßes Foto von sich und Hudson auf Twitter mit der direkten Nachricht: „Ich vermisse dich so sehr.“ Die Umstände von Hudsons Suizid verblüffen alle.

Laut Madsen drückte der 64-jährige Vater seine Trauer über den Suizid aus, indem er sagte: „Er hatte die normalen Lebensherausforderungen, die Menschen mit Finanzen haben, aber er wollte eine Familie. Er war normalerweise erstaunlich, weil er über seine Zukunft nachdachte. Ich weiß nicht, was schiefgelaufen ist.“

Der Schauspieler aus „Once Upon a Time in Hollywood“, Madsen, offenbarte auch, dass sein Sohn trotz seines äußeren Glücks – der in Afghanistan gedient hatte – mit psychischen Problemen zu kämpfen hatte. Der Schauspieler behauptete, dass sein Sohn seine Probleme für sich behielt und deshalb aufhörte, sich beraten zu lassen, als er es nötig hatte.

Madsen fühlte, dass „Offiziere, Rang und Akten beschämten“, weshalb er das Militär aufforderte, dies zu untersuchen. Die Ergebnisse der Untersuchung sind jedoch noch nicht bekannt.

Bekannt für seine Arbeit in Quentin Tarantinos blutigen Komödien, wurde Madsen einen Monat nach Hudsons Suizid in Malibu in dem Haus, aus dem er vertrieben worden war, verhaftet. Madsen wurde des Hausfriedensbruchs beschuldigt und auf Kaution freigelassen.

Der Schauspieler hat eine kriminelle Vergangenheit; TMZ berichtet, dass er 2012 wegen Gefährdung eines Kindes und 2019 wegen Trunkenheit am Steuer nach einem SUV-Unfall angeklagt wurde.

Als der Schauspieler sein Haus betrat und sah, dass sein jugendlicher Sohn Cannabis konsumierte, gerieten die beiden in einen Streit. Laut TMZ gerieten Madsen und sein jüngerer Sohn in einen heftigen Streit, und als die Polizei eintraf, sah sie mehrere Verletzungen an dem Jungen. Berichten zufolge schien Madsen betrunken zu sein, als er in Gewahrsam genommen wurde. Der Name des Kindes wurde nicht bekannt gegeben, wohl aber der Name von Madsen.

Nach Hudsons Tod gab die Familie eine Erklärung ab, in der sie sagten: „Wir sind gebrochen und überwältigt von Trauer und Schmerz über den Verlust von Hudson.“ Sein Andenken und Licht werden in den Herzen all jener weiterleben, die ihn kannten und liebten.

Carlie postete am 23. Januar 2023 eine starke Botschaft der Wertschätzung für ihren Lebenspartner, den sie liebevoll „Lump“ nennt, auf Instagram: „Ich kann nicht glauben, dass ein Jahr ohne dich vergangen ist. Der Schmerz ist immer noch derselbe wie an diesem Tag. Jeden Morgen, wenn ich aufwache, und jeden Abend, bevor ich schlafen gehe, denke ich immer an dich. Wie sehr ich dich vermisse und wie sehr es weh tut, lässt sich nicht in Worte fassen.

„Ich wünschte, du hättest mit mir gesprochen und mir gesagt, was an diesem Tag los war“, fügte sie hinzu. „Es tut mir leid, wenn du geglaubt hast, dass es keinen anderen Weg gab, die Dinge zu ändern. Es tut mir leid, dass ich die Anzeichen nicht erkannt und nicht mehr tun konnte. Leider habe ich dich im Stich gelassen. Bitte wisse, dass du nie aus meinen Gedanken oder meiner Seite bist. Lump, ich liebe dich mehr, und ich vermisse dich so sehr.“

Hudson Madsen starb tragisch und hinterließ eine Ehefrau, einen besten Freund, einen Sohn und einen Helden. Wenn jemand dies hören muss, ist dies die letzte Gelegenheit, ihm zu sagen, wie sehr er ihm am Herzen liegt.

Es gibt immer verfügbare Hilfe, und vergiss nicht, dass du, falls du anonym mit jemandem sprechen möchtest, in den USA und Kanada die Suizid-Hotline unter 9-8-8 anrufen kannst.

Like this post? Please share to your friends:

Videos from internet